Anzeige

Cesar Millan: Die Erfolgsformel für ein glückliches Zusammenleben zwischen Mensch und Hund

ANZEIGE

Cesar Millan ist der bekannteste Hundetrainer der Welt. Seine Erfolgsformel bringt er jetzt mit auf Tour nach Deutschland und Österreich. Ab Oktober 2019 ist er zusammen mit seinen Söhnen Calvin und Andre mit seinem neuen Programm „It´s all about family“ live zu erleben.
Cesar Millan mit seinen Söhnen Calvin und Andre © Peter Jacob
Cesar Millan mit seinen Söhnen Calvin und Andre
Cesar Millan lebt den amerikanischen Traum. Einst aus Mexiko in die USA eingewandert, hat er sich inzwischen auch international einen Namen gemacht und ist zum bekanntesten Hundetrainer der Welt geworden. Seine Message und Erfolgsformel für eine Beziehung geprägt von bedingungsloser Liebe zwischen Mensch und Hund bringt er nun mit auf Tour nach Deutschland und Österreich. Ab Oktober 2019 ist er zusammen mit seinen Söhnen Calvin und Andre mit seinem neuen Programm „It´s all about family“ live zu erleben.

Verbindung, Kommunikation und Beziehung

Cesar Millan ist der erfolgreichste Hundetrainer der Welt. Mit seiner Erfolgsformel hilft er nicht nur im TV Menschen eine glückliche Beziehung zu ihrem Hund aufzubauen. Seine Erfolgsformel für eine Beziehung bedingungsloser Liebe zwischen Mensch und Hund besteht aus drei Dingen: Verbindung, Kommunikation und Beziehung. Zuerst gilt es eine Verbindung herzustellen, daraus ergibt sich eine Kommunikation und schließlich ergibt sich dann eines Tages daraus eine Beziehung, die Mensch und Tier miteinander führen. Cesar weist darauf hin, dass es wichtig ist, dass man nicht nur eine Beziehung zu Art, Rasse oder Namen hat, sondern auch aufmerksam gegenüber dem Tier im Tier ist. Das Tier im Tier ist besonders wichtig, da es nicht nur die Energie des Menschen liest, es ist auch der Teil mit dem sich der Mensch letztlich verbinden will. Nur dann kommt eine Kommunikation auch mit der Gattung des Hundes zustande. Das bedeutet, dass der Hund in der Reihenfolge Nase, Augen, Ohren agiert und reagiert. Die Rasse repräsentiert die Frage mit wem man spielt und erkundet, der Name hingegen ist wie die Sahne auf dem Kuchen, in diesen verliebt man sich, mit ihm hat man Spaß. Wenn Cesar mit Tieren trainiert, dann immer mit diesen Energien: Ruhe, Selbstbewussstsein, voller Liebe und Freude. Eine Beziehung basierend auf gegenseitigem Vertrauen, Respekt und Liebe, dafür muss der Hund nicht nur mental und physisch ausgelastet, für das Zusammenleben müssen auch Regeln, Grenzen und Einschränkungen definiert und eingehalten werden.

 


Ruhe und Gelassenheit als Schlüssel zum Erfolg

Cesar Millan ist nun schon seit Jahren immer wieder in Deutschland und Österreich auf Tour. Eine Sache ist dem Hundetrainer aber immer wieder aufgefallen: Die fehlende Ruhe der Menschen hierzulande. Genau diese Ruhe ist für Hunde besonders wichtig, damit sie lernen, heilen und insbesondere die Energie des Menschen aufnehmen können. Deshalb ist einer seiner wichtigsten Ratschläge: Ruhe bewahren. Eine einfache, natürliche und profunde Sache. Entspannt sein und einfach mal an nichts denken, den Moment genießen, in dem Moment leben und so tief ein- und ausatmen wie möglich und dabei erleben wie sich diese Ruhe dann auf den Hund auswirkt. Auch der Hund wird in diesen ruhigen Zustand versetzt. Für Hunde ist dieser Zustand sehr wichtig, denn das ist die beste Art und Weise für sie zu leben.