Typische Hundekrankheiten

Was tun, wenn Ihr Hund krank wird?

Hier finden Sie die häufigsten Krankheiten und Tipps, wie Sie dabei weiter vorgehen sollten.
Wir haben diese in Infektionskrankheiten, HautkrankheitenAtemorganerkrankungen, Gelenkerkrankungen, Herz-/Kreislauferkrankungen, Blutkrankheiten, Erkrankungen der endokrinen Organe, Erkrankungen des Harnapparats, Erkrankungen des Verdauungsapparats, Lebererkrankungen und Epilepsie unterteit.

Bei Verletzungen kann es zum Verlust von größeren Mengen Blut kommen. In so einem Fall heißt es schnell handeln und einen Tierarzt aufsuchen. weiter >

Krankheitsbild Harnkonkremente

Harnkonkremente, auch unter dem Namen "Harngrieß" bekannt, sind Steinchen, die eine der schmerzhaftesten Harnwegserkrankungen verursachen. weiter >

Krankheitsbild Harninkontinenz der Hündin

Die Reaktion der verwirrten Halter ist meist dieselbe: "Aber sie ist doch schon stubenrein! Wie kann dann das passieren?" Der häufigste Grund für die Harninkontinenz, also für den unbewussten und unfreiwilligen Verlust von Urin, ist eine Schwäche des inneren Schließmuskels der Harnröhre. weiter >

Die Leber ist die chemische Fabrik des Körpers. So wichtig die Leber ist, so empfindlich ist sie auch. weiter >

Krankheitsbild Tracheitis

Tracheitis ist eine unangenehme, und je nach Ursache mehr oder weniger schwere Begleiterscheinung diverser Grundkrankheiten. Im Vordergrund steht der trockene, laute und anfallweise auftretende Husten. weiter >

Krankheitsbild Rhinitis

Ein Schnupfen, so harmlos er bei uns Menschen auch sein kann, kann er sich bei Tieren schnell zu einer bedrohlichen Krankheit entwickeln. weiter >

Krankheitsbild Pneumonie

Die Lungenentzündung ist auch bei unseren Vierbeinern eine ernst zunehmende Erkrankung des Lungengewebes, die unbehandelt zum Tod führen kann. weiter >

Krankheitsbild Obstruktion der oberen Luftwege

Gerade brachyzephale Rassen, wie Pekinese oder Mops, leiden sehr oft unter einer Obstruktion der oberen Luftwege. weiter >