Erste Hilfe für den Hund

Was tun im Falle eines Falles?

Hier haben Sie die wichtigsten Krankheiten und Notfälle aufgelistet, welche Sofortmaßnahmen erfordern.

Zur Urlaubszeit, wenn entsprechende Gebiete öfter aufgesucht werden und das warme Wetter die Tiere hervorlockt, steigt für Hunde die Gefahr eines Schlangenbisses. weiter >

Im Gegensatz zu kleinen Verletzungen, sollten Sie bei offenen Brüchen, tiefen Schnittwunden oder ausgedehnten Verletzungen rasch handeln. weiter >

Magendrehung betrifft oft große Hunde

Bei der Magendrehung werden Ein- und Ausgang des Magens abgeschnürt. Die entstehenden Gase blähen den Magen so auf, dass dieser Blutgefäße abdrückt. weiter >

Am häufigsten sind Knochenbrüche der Gliedmaßen, Kiefer- und Rippenbrüche. Schädel- und Wirbelbrüche können schon lebensbedrohlich sein. weiter >

Ein Insektenstich kann zum Notfall werden, wenn der Hund allergisch auf das Insektengift reagiert oder im Rachenraum gestochen wird. weiter >

Es sollte ein freudiges Ereignis sein. Doch dann das: Die Hündin presst und presst, aber kein Welpe kommt heraus. weiter >

Bei sommerlichen Temperaturen leiden auch Hunde unter der Hitze. Direkte Sonneneinstrahlung kann rasch zu einem Hitzschlag führen. weiter >

Beim Gebärmuttervorfall stülpen sich beim Hund beide Hörner des Uterus in sich selbst ein und treten durch die Scheide nach außen. weiter >