Seminar 31.05.2018

Wenn das Problem die Lösung ist - vom Verständnis zum Umgang mit schwierigen Hunden

Referent: Mirko Tomasini

Teilnahmegebühr:
Aktiv MIT HUND 140 € incl. Mittagessen, Snacks, Kaffee und Kaltgetränke
Passiv OHNE HUND 90 € incl. Mittagessen, Snacks, Kaffee und Kaltgetränke

Seminarzeiten:
30.05.2018 von 18.00 – 20.30 Uhr Einführungsabend
31.05.2018 von 11.00 - 18.00 Uhr Seminar

Teilnehmerbegrenzung: 8 aktiv teilnehmende Mensch-Hund-Teams
10 passiv teilnehmende Hundefreunde

Hinter jedem auffälligen Verhalten eines Hundes steckt eine Botschaft. Je größer einem Hundehalter das Problem erscheint, desto näher ist er an der Lösung. „Schwierige“ Hunde verhalten sich ja nicht aus purem Egoismus so. Sie zeigen damit vor allem, dass es ihnen an Verständnis, Ordnung und Struktur fehlt.
Es wäre aber zu einfach, nun die Schuld alleine beim Menschen zu suchen. Wenn es Probleme in Gruppen gibt, dann sind die Ursachen oft vielschichtig und haben eine eigene Dynamik. Die Zusammenhänge, die zu einem bestimmten Verhalten führen, sind dabei wichtiger als das Verhalten selbst. Eine Veränderung, die allen Beteiligten dient, ist nur möglich, wenn der Blick der Menschen sich weitet und das Verständnis für die eigentliche Botschaft des Hundes wächst.
Mirko Tomasini zeigt in diesem Seminar besonders auch Haltern von Hütehunden eine neue Sichtweise auf, mit der sie ihren Hunden begegnen können. Er schaut dabei weniger auf die Ursachen und Lösungen von Verhaltensproblemen so genannter „schwieriger Hunde“. Für ihn ist das Verhalten selbst schon die Lösung. Die Menschen müssen nur lernen, dieses anders wahr zu nehmen.

Veranstaltungsort:
Remscheid
 
42897Remscheid
Beginn:
31.05.2018
Ansprechpartner:
Brita Günther