Vortrag 26.05.2017

Stress beim Hund erkennen und ihm dabei helfen

Stress begleitet unsere Hunde im Alltag. Zu viel Stress ist allerdings nicht gesund und führt häufig zu Problemen im Alltag. Ein gestresster Hund reagiert in vielen Situationen schneller aggressiv oder ängstlich, er ist nicht gut aufnahmefähig und wirkt abwesend.

In diesem zweistündigen Vortrag möchte ich das wichtige Thema „Stress beim Hund“ an alle interessierten Hundehalter (und -trainer) näherbringen. Was passiert im Körper des Hundes, wenn er gestresst ist? Was stresst Hunde häufig? Wie sieht ein gestresster Hund aus? Wie kann man einem Hund helfen, wenn er gestresst ist?

Am Ende ist natürlich Zeit für individuelle Fragen der Teilnehmer.

Termin:
Freitag, 26.05.2017 von 17:30 - 19:30 Uhr

Ort: Seminarzentrum Hundemaxx Nürnberg, Äußere Bayreuther Straße 135, 90411 Nürnberg
Teilnehmergebühr: 30,00€

Referentin: Anne Rosengrün; www.hundeservice-nuernberg.de

Anne Rosengrün ist 1986 in Cottbus geboren und lebt schon viele Jahre in Nürnberg. Seit 2006 arbeitet sie hauptberuflich als Hundesitterin und -trainerin. Seit dieser Zeit führt Anne Rosengrün Hundegruppen über positive Verstärkung, mit „Click und Köpfchen“ sozusagen. Seit 2014 bietet Anne Rosengrün eine eigene Ausbildung für Dogwalker an und bietet Seminare und Webinare für Hundehalter und Hundesitter an. Im Mai 2015 erschien ihr erstes Buch „Eins, zwei, drei … ganz viele: Mehrhundehaltung über positive Verstärkung“. Seitdem schreibt Anne Rosengrün regelmäßig Artikel für Fachzeitschriften. Mehr über die Referentin und ihre Arbeit unter www.hundeservice-nuernberg.de.

Veranstaltungsort:
Seminarzentrum Hundemaxx Nürnberg
 
Äußere Bayreuther Straße135, 90411Nürnberg
Beginn:
17:30