Seminar 18.02.2017

Konzept-Training: Vergleichs- & Unterscheidungslernen bei Hunden

Praxis-Seminar rund um die kognitiven Fähigkeiten unserer Hunde.

Forschungen haben gezeigt, dass Hunde viel mehr können als nur die üblichen einfachen Signale mit Verhalten zu verknüpfen. Sie können verschiedene Konzepte und Unterscheidungsaufgaben wie „Zeig mir das gelbe Objekt!“ oder „Steig in die größte Kiste!“ lernen.

Solche Aufgaben sind eine großartige Möglichkeit, mehr über den eigenen Hund zu erfahren, die Kommunikation mit ihm zu vertiefen und seine Kreativität zur fördern.

Die Kursteilnehmer erfahren in der Theorie Grundlegendes über die verschiedenen Aspekte der Kognition wie Wahrnehmung, Verarbeitung, Gedächtnis und Motivation, und lernen die Möglichkeiten zum Konzept- und Unterscheidungslernen kennen.

In praktischen Teil beschäftigen wir uns mit einem bunten Potpourri aus Aufgaben, wie der Verbindung von Symbolen und Verhalten, „Match-the-sample“-Aufgaben, Farben zuordnen und Unterscheidungsaufgaben, wie z. B. „Wähle das größere Objekt“ und ähnlichen Aufgaben.

Veranstaltungsort:
Hundekolleg Münsterland
 
Ebbinghoff4, 48624Schöppingen
Beginn:
18.02.2017 10:17
Ende:
19.02.2017 10:17
Ansprechpartner:
Katrin Heimsath
Anmerkungen: 

Hinweis:
Die Teilnehmerzahl bei diesem Seminar ist begrenzt auf 8 Teilnehmer mit Hund und 10 Teilnehmer ohne Hund.
Um eine möglichst ablenkungsfreie Lernumgebung zu gewährleisten finden auch die Praxis-Teile indoor statt.

Das Seminar ist vom ibh e. V. als Fortbildung anderkannt.