Seminar 21.10.2017

B. Kainz: Körpersprache aus Hundesicht, Führen ohne Dominanz

Seminar für interessierte Laien, Hundetrainer, Hundeverhaltensberater etc.
Preis: 95,-€
Ort: 93413 Cham
Termin: 21.10.2017, 10-17 Uhr
Anmeldung hier auf Facebook als Nachricht an Hundeseminare Cham oder als E-Mail an: skalla@bayern-mit-hund.de
www.bayern-mit-hund.de

Folgende Themen werden behandelt:
Wie sehen Beschwichtigungssignale aus und was bedeuten sie wirklich? Wie können wir uns dem Hund körpersprachlich mitteilen, und wie nutze ich diese Erkenntnisse in der Praxis?
Wie funktioniert ein Rudel und wie folgt mir mein Hund gerne? Warum muss man unterschiedliche Hundetypen unterschiedlich behandeln, um ihr Vertrauen und ihren Respekt zu gewinnen?
Wie wirken sich Wesensmerkmale auf Erziehung und Folgsamkeit aus? Wie baue ich eine unsichtbare Leine?
Außerdem werden artgerechte Lösungsbeispiele z.B. folgender Probleme angesprochen: Menschen/Hunde verbellen, nicht alleine bleiben können, Jagdleidenschaft, Agression gegen Artgenossen, an der Leine ziehen...

Hundetrainer und Wolfsexperte Bernhard Kainz ist in Österreich bekannt unter dem Namen "Der Hundeschweiger".

Geprüfter Verhaltenstrainer für Diensthunde der Staatspolizei.
Grundausbildung und Prüfung zur Hundebeherrschbarkeit für verhaltensauffällige Diensthunde der Polizeilichen Kynologie.
Vom Innenministerium zertifizierter Hundepsychologe und Verhaltensberater für Hunde
Seit 1991 tätig in der Rehabilitation von verstoßenen/verhaltensauffälligen Hunden aus Auffanglagern, Tierheimen und in Familien.
Seit 1993 beratender Experte der Wolfsaufzucht des Zoos Bratislava.
Seit 2008 beratender Experte der Kynologischen Diensthundeabteilung der slowakischen Staatspolizei.
Seit Mai 2012 beratender Experte im Umgang mit den Wölfen und der Resozialisierung der Hunde, des Tierparks Hodonin und angeschlossenem Tierheim.

Bernhard Kainz formt Hunde durch tierpsychologisches, artgerechtes und wortloses Verhalten zu freundlichen, familiär und gesellschaftlich integrierten Wesen.

Dazu benötigt er hauptsächlich positive Führungsenergie, über die er mit dem Hund kommuniziert, und verzichtet auf Leinenrucke und Zwangs- und Hilfsmittel, die sich auf den Hund negativ auswirken. Auch die Stimme als Befehlsgeber wird nicht benötigt.

Das Seminar ist grundsätzlich zur Teilnahme OHNE eigenen Hund konzipiert. Sollten Sie Ihren Vierbeiner mitbringen müssen, wenden Sie sich bitte vorher an uns.

Danach wird's deutlich teurer.
Ort: 93413 Cham
Termin: 21.10.2017, 10-17 Uhr
Anmeldung hier auf Facebook als Nachricht an Hundeseminare Cham oder als E-Mail an: skalla@bayern-mit-hund.de
www.bayern-mit-hund.de

Veranstaltungsort:
Klostermühle
 
Altenmarkt6, 93413Cham
Beginn:
10:00
Ansprechpartner:
Daniela Skalla
Anmerkungen: 

Die Teilnahme ist nur nach Voranmeldung (mail bitte an: skalla@bayern-mit-hund.de) möglich. Die Veranstaltung ist so geplant, dass die Teilnahme eigener Hunde nicht vorgesehen ist. Sollten Sie Ihren Hund mitnehmen müssen, setzen Sie sich bitte vorher mit uns in Verbindung.