10.03.2018

"Aggressiver Hund - böser Hund - Angsthund? Aggressionsverhalten biologisch betrachtet, mit Trainingsansätzen"

Referentin: Dr. Iris Mackensen-Friedrichs

Aggressiver Hund - böser Hund - Angsthund? Aggressionsverhalten biologisch betrachtet, mit Trainingsansätzen

Immer wieder erklären mir Kunden im Gespräch, dass ihr Hund nicht aggressiv und damit böse sei, da er nicht beißt. Wenn er beiß, dann beißt er nach der Meinung der Halter nur aus Angst oder, weil er seinen Halter beschützen möchte. Das wird wiederum von den Haltern positiv bewertet. Ihrer Meinung nach sei das Knurren auch kein Aggressionsverhalten, sondern Normalverhalten. Häufig ist vielen Hundehaltern aber auch vielen Hundetrainern nicht bewusst, was Aggressionsverhalten eigentlich ist, welche Verhaltensweisen dazu gehören und inwiefern es zum Normalverhalten gehört.

Noch größere Unsicherheit besteht oft darin, ob und wann Aggressionsverhalten unterbunden werden sollte und vor allem wie. In diesem 1-Tagesseminar werde ich die biologischen Hintergründe zum Thema Aggressionsverhalten thematisieren und Trainingsansätze lerntheoretisch fundiert vorstellen.

Nötige Vorkenntnisse: Ausdrucksverhalten des Hundes; Kommunikation des Hundes; Lerntheorien
_________________________________________________________________________

Frau Dr. Mackensen-Friedrichs, studierte Biologie und Chemie für das höhere Lehramt und promovierte nach dem Referendariat am Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften an der Universität Kiel. Sie ist CANIS-Absolventin und als behördlich zertifizierte Hundetrainerin tätig (www.canicoach.de). Bei CANIS-Zentrum für Kynologie (www.canis-kynos.de) ist sie mit der wissenschaftlichen Beratung und inhaltlichen Leitung beauftragt.

Veranstaltungsort:
Queißer`s PET-TREFF
 
Drommershäuser Str. 11, 35781Weilburg-Hirschhausen
Beginn:
10:00
Ansprechpartner:
Katharina Queisser
Anmerkungen: 

Interessant für Hundetrainer - Coaches - ambitionierte Hundehalter - Tierheimmitarbeiter

Die Fortbildung wird als Nachweis anerkannt von: TÄK - NS + SH

Wenn Sie mehr als einen Hund mit bringen, sprechen Sie sich bitte mit mir ab.