Wandern mit Hund - Teil 3 | PARTNER HUND Magazin

Wandern mit Hund - Teil 3

Auf Teil drei unserer Wanderungen mit Hund durch das Allgäu gelangen Sie auf die Sonnenköpfe, rund um den Auwaldsee, auf den Besler, auf den Wannenkopf und auf das Riederberger Horn.
 
Wanderungen mit Hund im Allgäu. © animals-digital.de
Wanderungen mit Hund im Allgäu: auf die Sonnenköpfe, rund um den Auwaldsee, auf den Besler, auf den Wannenkopf und auf das Riederberger Horn.

Auf die Sonnenköpfe

Auf die Sonnenköpfe

Als Sonnenköpfe bezeichnet man den gesamten Kamm zwischen der östlichen Illerterrasse und dem Retterschwanger Tal. Der Sonnenkopf ist der nördlichste von insgesamt drei Gipfeln, er ist 1.712 Meter hoch, danach folgen in Richtung Süden der Heidelbeerkopf (1.767 m) und der Schnippenkopf (1.833 m).

Auf die Sonnenköpfe  >

 

Rund um den Auwaldsee

Rund um den Auwaldsee

Der Auwaldsee in Fischen besticht durch glasklares Wasser und einen wunderschönen Blick auf die Oberstdorfer Berge. Er ist zu jeder Jahreszeit begehbar und lässt sich bequem umrunden. Im Sommer wird er auch gerne von Anglern besucht, Baden ist für uns Menschen aber verboten.

Rund um den Auwaldsee >

 

Auf den Besler

Auf den Besler

Der Besler bietet ein ungewöhnliches Gipfelplateau mit viel Platz zum Rasten und einen abwechslungsreichen Aufstieg. Je nach Kondition kann man ihn auch gut umrunden. Wenn man mindestens zu zweit unterwegs ist und somit eine Hunde- betreuung hat, kann man auch über einen kurzen Klettersteig den Gipfel erreichen.

Auf den Besler  >

 

Auf den Wannenkopf

Auf den Wannenkopf

Dieser Gipfel ist ein wenig begangener Geheimtipp mit einer ungewöhnlichen Moorlandschaft und einem versteckten Gipfelkreuz. Die Landschaft auf dem Wannenkopf ist durch seine Moorseen und seinen Reichtum an Pflanzen wohl einzigartig im Allgäu.

Auf den Wannenkopf ​ >

 

Auf das Riederberger Horn

Auf das Riederberger Horn

Leicht zu erreichender Grasgipfel mit schönem Rundblick, bei klarem Wetter bietet er sogar einen Blick auf den Bodensee. Durch seinen einfachen Aufstieg ist er für jeden Wanderer und jeden Hund geeignet.

Auf das Riederberger Horn  >

 
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren