Einreisebestimmungen Südafrika | PARTNER HUND Magazin

Einreisebestimmungen Südafrika

Was müssen Sie beachten, wenn Sie nach Südafrika reisen möchten?
 
Einreisebestimmungen für Hunde in Südafrika © Thomas Brodmann / animals-digital.de
Was gibt es für Hunde bei der Einreise in Südafrika zu beachten?

Einreisebestimmungen

Für die Einfuhr von Haustieren nach Südafrika wird eine Importgenehmigung benötigt. Diese kann beim Director Veterinary Service in Pretoria beantragt werden. Damit eine Importgenehmigung erteilt werden kann, muss ein amtstierärztliches Gesundheitszeugnis vorliegen, das bestätigt, dass das Tier frei von ansteckenden Krankheiten ist und eine Tollwutschutzimpfung erfolgt ist. Diese Tollwutschutzimpfung muss mindestens zwei Monate vor der Einreise nach Südafrika erfolgt sein, darf jedoch nicht länger als ein Jahr zurückliegen. Außerdem muss das Tier aus einer Region kommen, in welcher in den letzten sechs Monaten kein Fall von Tollwut aufgetreten ist (in einem Radius von 25 km).
Zudem benötigt das Haustier einen implantierten elektronischen Mikrochip.

Botschaft
Tiergartenstraße 18
D-10785 Berlin
Tel.: +49 (0)30 220730
Fax: +49 (0)30 22073190
E-Mail: botschaft@suedafrika.org
Internet: http://www.suedafrika.org

Deutsche Vertretung vor Ort:
Botschaft
180 Blackwood Street
Arcadia
Pretoria 0083
Tel.: +27 12 4278900
Fax: +27 12 3439401
E-Mail: germanembassypretoria@gonet.co.za

Generalkonsulat:
Kapstadt
825, St. Martini Gardens 74, Queen Victoria Street
Tel.: +27 21 4053000
Fax: +27 21 4249403
E-Mail: info@germanconsulatcaptown.co.za

Directorate of Veterinary Services
Import Export Control
Private Bag X138
Pretoria 0001
Tel.: +27 12 3196500
Fax: +27 12 3233465
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren