Einreisebestimmungen Marokko | PARTNER HUND Magazin

Einreisebestimmungen Marokko

Was müssen Sie beachten, wenn Sie nach Marokko reisen möchten?
 
Einreisebestimmungen für Hunde in Marokko © Thomas Brodmann / animals-digital.de
Was gibt es für Hunde bei der Einreise in Marokko zu beachten?

Einreisebestimmungen

Für die Einfuhr von Haustieren nach Marokko wird ein amtstierärztliches Gesundheitszeugnis benötigt. Dieses darf zum Zeitpunkt der Einreise nicht älter als zehn Tage sein und muss bestätigen, dass sich das Tier in einem guten Gesundheitszustand befindet. 
Alle Tiere müssen gegen Tollwut geimpft sein. Dabei gilt, dass die Tollwutschutzimpfung bei der Einreise nicht länger als acht Monate zurückliegen darf, aber mindestens 30 Tage zuvor erfolgt sein muss.
Alle Dokumente sollten in englischer oder französischer Sprache ausgestellt sein. 

Botschaft des Königreichs Marokko
Niederwallstraße 39
D-10117 Berlin
Tel.: +49 (0)30 2061240
Fax: +49 (0)30 20612420
E-Mail: marokko-botschaft@t-online.de
Internet: http://www.maec.gov.ma/berlin

Staatlich Marokkanisches Fremdenverkehrsamt
Graf-Adolf-Straße 59
D-40210 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 370551
Fax: +49 (0)211 374048
E-Mail: marokkofva@aol.com

Deutsche Vertretung vor Ort:
Botschaft
7 Zankat Madnine
B.P. 235
10000 Rabat
Tel.: +212 37 709662
Fax: +212 37 706851
E-Mail: amballma@mtds.com
Internet: http://www.amballemagne-rabat.ma
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren