Kerry Blue Terrier | PARTNER HUND Magazin

Kerry Blue Terrier

Wie von allen anderen irischen Terrier-Rassen, so wird auch vom Kerry Blue Terrier vermutet, dass er schon seit Jahrhunderten in diesem Land vorkommt. Erfahren Sie im Steckbrief alles zu Verhalten, Charakter, Beschäftigungs- und Bewegungsbedürfnis, Erziehung und Pflege der Hunderasse Kerry Blue Terrier.
 
© Thomas Brodmann / animals-digital.de
Die Welpen des Kerry Blue Terrier werden schwarz geboren, die blaue Farbe bekommen die Hunde nach ca. 1,5 Jahren.

Kerry Blue Terrier

Widerristhöhe: 44,5 bis 49,5 cm
Gewicht: 15 bis 18 Kilo
Alter: 12 bis 14 Jahre
Ursprungsland: Irland
Fell: halblang, gewellt, gelockt
früher: Jagdhund
 
  • Bewegungsdrang: mittel
  • Erziehungsaufwand: mittel
  • Pflegeaufwand: gering
  • Zeitaufwand: mittel
  • Klassifikation: FCI Gruppe 3: Terrier, Sektion 1: Hochläufige Terrier
Wie von allen anderen irischen Terrier-Rassen, so wird auch vom Kerry Blue Terrier vermutet, dass er schon seit Jahrhunderten in diesem Land vorkommt; man findet jedoch bis zum 20. Jahrhundert aufgrund seiner ursprünglichen Verwendung als Rattenfänger und als vielseitig eingesetzter Bauernhund, wenn überhaupt, nur wenige Hinweise auf die Rasse. Der Blaue Terrier erschien erstmalig im Jahre 1913 im Ausstellungsring, und im Jahre 1920 gründete sich der «Dublin Blue Terrier Club». Der Kerry Blue wurde als eine Art Maskottchen der irischen Patrioten sehr schnell derart beliebt, dass sich vorübergehend sogar vier Klubs seiner annahmen. 1928 begann der weltweite Siegeszug der Rasse.

Allgemeines Erscheinungsbild

Der typische Kerry Blue Terrier sollte stattlich, gut gebaut und ausgewogen im Erscheinungsbild sein; er sollte einen gut entwickelten, muskulösen Körper haben, der deutlich erkennbar die typischen Merkmale eines Terriers aufweist.

Verhalten und Charakter

Seiner Familie gegenüber zeigt sich der Kerry Blue Terrier als sehr anhänglich, treu, verschmust und liebesbedürftig. Zu gerne genießt er einen gemütlichen Fernsehabend zwischen seinen Menschen auf der Couch, begleitende Krauleinheiten dürfen hier natürlich nicht fehlen. Bekannt ist der charmante Vierbeiner außerdem für seine große Kinderliebe. Begeistert geht er mit den Kleinen auf Abenteuersuche und ist dabei für jeden Spaß zu haben. Auch ist er Kindern ein zuverlässiger Beschützer; der Kerry gilt allgemein als sehr mutig, selbstbewusst und wachsam, ohne jedoch scharf zu sein. Allem Neuen gegenüber ist er freundlich und aufgeschlossen.

Beschäftigungs- und Bewegungsbedürfnis

Er liebt viel Abwechslung und Kopfarbeit: Ist es ihm zu langweilig, schaltet er schnell auf stur. So sieht er beispielsweise wenig Sinn darin, einem ständig geworfenen Ball hundertmal hinterherzurennen. Stattdessen ist er ein temperamentvoller Sportler, der mit Agility, THS, Trickdogging und Co. hervorragend ausgelastet werden kann. Auch als Jagd- und Gebrauchshund macht er eine gute Figur.

Erziehung

Der Kerry Blue Terrier ist ein echter Terrier, der schon mal seinen eigenen Kopf hat und daher eine konsequente, liebevolle und einfühlsame Erziehung ohne Zwang braucht. Trotzdem gilt er im Vergleich zu anderen Terrier-Rassen als relativ leichtführig und schnell folgsam. Er ist sehr lernwillig und stets bemüht, seinem Herrn zu gefallen. Im Umgang mit Artgenossen sagt man ihm eine gelegentliche Rauflust und Unverträglichkeit nach; umso wichtiger sind eine gute Sozialisierung und der frühzeitige Kontakt mit anderen Hunden.

Pflege

Die Pflege des Kerrys ist relativ aufwendig. Sein Fell besitzt keine Unterwolle, dadurch haart er nicht und hat keinen hundetypischen Eigengeruch. Damit das Haarkleid jedoch nicht verfilzt, sind tägliches Bürsten und Kämmen nötig; außerdem wird der elegante Vierbeiner ca. alle sechs Wochen gebadet und das Fell geschnitten.

Krankheitsanfälligkeit / Häufige Krankheiten

Allergien, Leber- und Nierenprobleme sowie Hautkrankheiten können vorkommen.

Hätten Sie's gewusst

Die Welpen des Kerry Blue Terrier werden schwarz geboren, die blaue Farbe bekommen die Hunde nach ca. 1,5 Jahren.
 

Hier erhalten Sie weitere Informationen zu einzelnen Hunderassen sowie Adressen von eingetragenen VDH-Züchtern.

Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH)
Geschäftsstelle
Westfalendamm 174
44141 Dortmund
Deutschland
Tel.: 02 31 56 50 00
Fax: 02 31 59 24 40
E-Mail: info@vdh.de
Internet: www.vdh.de

VDH-MITGLIEDSVEREINE

Klub für Terrier e.V. Geschäftsstelle
Schöne Aussicht 9
65451 Kelsterbach, Deutschland
Tel.: 0 61 07 75 79-0
Fax: 0 61 07 75 79 28
E-Mail: info@kft-online.de
Internet: www.kft-online.de
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren