Amerikanischer Cocker Spaniel | PARTNER HUND Magazin

Amerikanischer Cocker Spaniel

In den USA ist dieser Cocker seit Jahrzehnten einer der beliebtesten Rassehunde. Erfahren Sie im Steckbrief alles zu Verhalten, Charakter, Beschäftigungs- und Bewegungsbedürfnis, Erziehung und Pflege der Hunderasse Amerikanischer Cocker Spaniel.
 
© Fanny Münster
Fanny Münsters Amerikanischer Cocker Spaniel Emma Peel.

Amerikanischer Cocker Spaniel

 
Widerristhöhe: 35 bis 38 cm
Gewicht: 10 bis 12 Kilo
Alter: 12 Jahre
Ursprungsland: USA
Fell: seidig, glatt
früher: Stöberhund, Begleithund
 
  • Bewegungsdrang: mittel
  • Erziehungsaufwand: mittel
  • Pflegeaufwand: hoch
  • Zeitaufwand: mittel
  • Klassifikation: FCI Gruppe 8: Apportierhunde, Stöberhunde, Wasserhunde. Sektion 2: Stöberhunde.
     
Der Amerikanische Cocker Spaniel stammt vom English Cocker Spaniel ab. Wann genau die Rasse in den USA herangezüchtet wurde, kann heute nur noch geschätzt werden. Fest steht, dass die Population des amerikanischen Cockers 1930 schon so groß war, dass man von einer eigenen Rasse sprach. 1940 wurde der Standard festgelegt, und es dauerte elf weitere Jahre, bis die Rasse durch den FCI anerkannt wurde.

Allgemeines Erscheinungsbild

Der Amerikanische Cocker Spaniel ist klein, kräftig und kompakt. Sein Körper ist sehr harmonisch, der Kopf ausgesprochen edel und die Ohren sind wie bei allen Cockern hängend und ausgesprochen lang. Das Fell ist seidig und glatt, die Farbe variiert von Weiß über Rot bis Schwarz, auch gemischte Farben sind laut Rassestandard möglich. Von den anderen Cockern unterscheidet er sich vor allem durch seinen runden Schädel und ein üppigeres Haarkleid.

Verhalten und Charakter

Amerikanische Cocker gelten als sehr fröhliche, sanfte, aber auch lebhafte Hunde, die sich hervorragend mit Kindern verstehen und sehr gut mit anderen Hunden. Genau wie seine großen "Cocker-Brüder" ist er temperamentvoll, fröhlich und intelligent, liebt seinen Besitzer und hat eine angeborene Zuneigung zu Kindern. Seine Besitzer bezeichnen das Päckchen gerne als "charmante Aufdringlichkeit" – treffender kann man diese Rasse wirklich nicht beschreiben.

Beschäftigungs- und Bewegungsbedürfnis

Obwohl er ursprünglich ein Jagdhund  war, wird der Amerikanische Cocker Spaniel heute vor allem als Begleit- und Familienhund gehalten. Ein Langeweiler ist er aber trotzdem nicht: Er will körperlich und geistig aktiv sein und verlangt von seinen Besitzern, ihn zu fordern und zu unterhalten.

Erziehung

Durch seinen angeborenen Jagdinstinkt passiert es häufig, dass er mal einem Kaninchen hinterherrennt und plötzlich weg ist. Das kriegt man auch nur schwer aus ihm heraus. Deshalb sollte er zumindest so gut erzogen werden, dass er wiederkommt, wenn man ihn ruft. Bis auf diesen Punkt ist der Cocker in der Erziehung problemlos, zeigt sich lernbegierig und leichtführig.

Pflege

Das Fell des Amerikanischen Cocker Spaniels erfordert tägliches Bürsten, damit seine natürliche Schönheit erhalten bleibt.

Krankheitsanfälligkeit / Häufige Krankheiten

Epilepsie gilt als eine rassetypische Krankheit. Auch Augenprobleme können vorkommen.

Hätten Sie's gewusst

In den USA ist dieser Cocker seit Jahrzehnten einer der beliebtesten Rassehunde. Regelmäßig führt er die Top-Ten der Welpenverkäufe an.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zu einzelnen Hunderassen sowie Adressen von eingetragenen VDH-Züchtern.

Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH)
Geschäftsstelle
Westfalendamm 174
44141 Dortmund
Deutschland
Tel.: 02 31 56 50 00
Fax: 02 31 59 24 40
E-Mail: info@vdh.de
Internet: www.vdh.de

VDH-MITGLIEDSVEREINE

Cocker Club Deutschland e.V. Jutta Meyer
Frankestr. 1
31860 Emmerthal, Deutschland
Tel.: 0 51 57 5 30
Fax: 0 51 57 95 20 20
E-Mail: cockerspaniel@von-frenke.de
Internet: www.cockerclub-deutschland.de

Jagdspaniel-Klub e.V. Petra Wulff
Adelbyer Str. 41
24943 Flensburg, Deutschland
Tel.: 04 61 48 08 99 90
Fax: 04 61 48 08 99 91
E-Mail: geschaeftsstelle@jagdspaniel-klub.de
Internet: www.jagdspaniel-klub.de

Spaniel-Club Deutschland e.V. Evelyn Simon
Josef-Brix-Straße 30
65187 Wiesbaden, Deutschland
Tel.: 06 11 4 47 82 33
E-Mail: e.simon@simonhof.de
Internet: www.spaniel-club-deutschland.de
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren