Prinzip positive Bestärkung

Immer positiv bleiben

Belohnung und Strafe sind die gängigsten Erziehungsmethoden, doch in ihrer Wirkung völlig unterschiedlich. Hier erfahren Sie, warum positive Bestärkung schneller zu Erfolg führt.

Dog-Balancing: So folgt Ihr Hund aufs Wort

Nur wenn ein Hund die Grundkommandos beherrscht, ist ein harmonisches Miteinander möglich. Daher sind die ersten Lektionen für junge Hunde, aber auch für „alte Hasen" wichtig. Luis Schnitzbauer weiht Sie in seine Dog Balancing Methode ein. weiter >

Loben

Lob als Belohnung hat viele Vorteile: man erwischt den richtigen Zeitpunkt zur Bestätigung leichter, es setzt beim Hund keinen Speck an und man hat immer genug davon dabei. weiter >

Anzeige

Clicker

Die Clicker-Methode wird von vielen Hundetrainern als eine Art Allheilmittel angepriesen. Das ist sie nicht und wenn man sie nicht beherrscht, kann sie sogar Probleme verursachen. weiter >

Futter-Belohnung

Weniger ist manchmal mehr – insbesondere, wenn man Leckerli als Motivationsmittel nutzt. Aber um Erfolge zu erzielen, muss auch das Timing passen. weiter >

Große Erfolge mit spielerischer Erziehung

Ein Spielzeug ist in den Augen des Hundes nur dann viel Mühe wert, wenn es nicht immer erreichbar ist. Dies können Sie für die Erziehung ihres Hundes nutzen. weiter >

So lernt der Hund mit Freude

Positive Bestärkung als Erziehungs-Methode

Belohnung und Strafe sind die gängigsten Erziehungsmethoden bei Hunden, doch in ihrer Wirkung völlig unterschiedlich. Hier erfahren Sie, warum positive Bestärkung schneller zu Erfolg führt. weiter >