Infektionskrankheiten beim Hund

Infektionen - ein weitreichender Begriff

Dazu zählen BabesioseBorrelioseCanine ParvoviroseHepatitis contagiosa canisInfektiöse Tracheobronchitis (Zwingerhusten)LeishmanioseLeptospirosePseudowutStaupe und Tollwut.

In Mittel- und Südamerika, Afrika und Südasien sterben heute noch jährlich Tausende von Menschen an der tödlichen Seuche. weiter >

Staupe, eine der bekanntesten und gefürchtetsten Infektionskrankheiten des Hundes. Lange verschwunden geglaubt, ist sie jetzt wieder da. weiter >

Anzeige

Die Pseudowut, auch Aujeszkysche Krankheit genannt, ist eine anzeigepflichtige Tierseuche, deren eigentlicher Wirt das Schwein ist. weiter >

Leptospirose, eine gefährliche Infektionskrankheit, gegen die Sie Ihren Hund aber impfen können. weiter >

Eine der gefährlichsten Krankheiten, die sich der Hund im Urlaub im Mittelmeerraum zuziehen kann, ist die Leishmaniose. weiter >

Der Name Zwingerhusten könnte vermuten lassen, dass nur Hunde, die im Zwinger gehalten werden diese Krankheit bekommen. Damit liegen Sie aber falsch. weiter >

H.c.c., Hepatitis contagiosa canis, eine ansteckende Leberentzündung des Hundes, wird heute dank wirksamer und umfassender Impfmaßnahmen nur noch selten angetroffen. weiter >

Die Canine Parvovirose gehört zu den gefährlichsten Virusinfektionskrankheiten für den Hund. Vor allem Welpen sind sehr gefährdet. weiter >